Kaffeevollautomaten sind ein begehrtes Gut bei den Genießern von Kaffee und Espresso. Der Markt scheint unübersichtlich geworden zu sein. Unsere Kaffeeexperten und Autoren Thomas und Jan zeigen in diesem Beitrag, auf was vor dem Kauf überlegt und beachtet werden muss.

Der Einsatzweck des Vollautomaten

Machen Sie sich vor dem Kauf bewusst, welche Typen von Kaffee zubereitet werden sollen. Zur Auswahl stehen zum Beispiel: schwarzer Kaffee, Milchkaffee, Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato. Nicht jeder Kaffeevollautomat, der sämtliche Arten zubereiten kann, tut dies auch so, dass er richtig gut wird. Gerade bei günstigen „Alleskönnern“, sind die Programme nur ein wenig abgewandelt und schaffen daher keinen guten Geschmack. Ein weiteres Beispiel ist der zu geringe Druck beim Zubereiten eines Espressos. „Billiggeräte“ haben oftmals keine Ausrüstung verbaut, die genug Kraft für einen Hohen Druck besitzen.
Tipp: Wenn Sie beispielsweise viel lieber Espresso trinken, als Cappuccino, wählen Sie einen Vollautomaten aus, der einen Schwerpunkt auf den Espresso legt.

Der Einsatzort: zu Hause, kleines Büro oder Großraumbüro

Zu beachten ist auch, an welchen Ort das Gerät benötigt wird. Es macht einen großen Unterschied zwischen Haushalt und Großraumbüro. Überlegen Sie sich, wie viele Personen den Vollautomaten nutzen werden. Maschinen für den privaten Einsatz sind langsamer bei der Zubereitung und insgesamt gesehen schaffen sie weniger Mengen an Zubereitungen, bevor Sie defekt sind.
Falls Ihre Maschine viel leisten muss, wählen Sie einen Industriekaffeeautomaten. Dieser sollte möglichst zwei bis vier Zubereitungen gleichzeitig vornehmen können. Er sollte aus hochwertigem Material bestehen, sodass die Maschine der hohen Belastung standhält.

Preis-Leitungsverhältnis

Prüfen Sie die technischen Details wie Stromverbrauch, Aufwärmzeit, Bedienung oder auch die Bedienbarkeit. Überlegen Sie, ob der der Preis gerechtfertigt ist.

Kundenmeinungen zu Kaffeevollautomaten

Im Internet finden sich häufig Bewertungen zu den Produkten. Prüfen Sie, ob Ihr gewünschtes gerät Bewertungen auf Amazon, Ciao.de oder dooyoo.de besitzen. Lesen Sie sich kritische und positive Berichte durch und treffen Sie dann Ihre endgültige Entscheidung.